SPD-Kandidaten vorgestellt

28. September 2012

Frischer Wind aus Herrieden für die Wahl 2013

Mit der Vorstellung einer SPD-Bundestagskandidatin aus Herrieden, Stephanie Morris (23), begann eine zweistündige Debatte um die Kandidaten für die Wahlen 2013. Der Kreisverband Ansbach-Land hatte die Mitglieder eingeladen, die vorgeschlagenen Kandidaten kennen zu lernen und mit ihnen über eine mögliche Nominierung zu diskutieren. Einstimmig wurde der Vorschlag angenommen, auch dem Unterbezirk die junge SPDlerin als Bundestagskandidatin vorzuschlagen.

Für die im September 2013 anstehende Landtagswahl wurden gleich drei Vorschläge von SPD-Ortsvereinen gemacht. Die endgültige Entscheidung für eine SPD-Landtagskandidatur im Stimmkreis Ansbach-Nord wird bei der Nominierung am 19. Oktober 2012 voraussichtlich zwischen dem Kreisvorsitzenden Ansbach-Stadt, Norbert Dumler und der Bezirksrätin Elke Held fallen. Der Kreisverband sprach keine Empfehlungen aus, die Delegierten sollen sich eine ganz eigene Meinung über die Kandidaten bilden, war Tenor des Abends. Auch für den Bezirkstag im Ansbacher Stimmkreis-Nord wurden an diesem Abend die möglichen Kandidaten vorgestellt. Lutz Egerer, Bürgermeister aus Petersaurach, und Carl-Heinz Zischler, stellvertretender Bürgermeister in Heilsbronn und Vorsitzender des Kreisverbandes Ansbach-Land, stellten sich und ihre Ziele für den Bezirkstag vor. Als Listenkandidaten wurden Brigitte Krug, die bei der letzten Bürgermeisterwahl in Oberdachstetten ein sehr respektables Ergebnis für die SPD eingefahren hat, und Edwin Krug, ebenfalls aus Oberdachstetten, für den Landtag vorgeschlagen. Welche der vorgestellten Kandidaten letztendlich in der Landtags- und Bezirkstagswahl die SPD vertreten werden, wird die Stimmkreiskonferenz im Oktober zeigen

  • 30.05.2016, 20:00 Uhr
    "Bürgerrunde" der Rothenburger SPD | mehr…
  • 03.06.2016, 19:30 Uhr
    Konstituierende Sitzung des Kreisvorstands | mehr…
  • 15.10.2016, 20:00 Uhr
    SPD Oktoberfest | mehr…

Alle Termine