Für eine Willkommenskultur im Landkreis

06. März 2015

SPD lädt zu Gesprächsrunde über Flüchtlings- und Integrationsarbeit

Am Samstag, 14. März 2015 veranstaltet die Landkreis SPD eine Gesprächs- und Diskussionsrunde mit dem Titel „Flüchtlings- und Integrationsarbeit im Landkreis Ansbach – Erste Schritte auf dem Weg zur Willkommenskultur“ und lädt alle Interessierten herzlich dazu ein.

Nachdem in den vergangen Monaten viele Hilfe suchende Menschen auch in den Landkreis Ansbach kamen, haben sich Sozialverbände, Kirchen, Organisationen und Einzelpersonen mit Erfahrung auf diesem Gebiet den daraus entstandenen, großen Herausforderungen gestellt. Auch die SPD hat sich in der eigens gegründeten Arbeitsgemeinschaft „AG Migration und Vielfalt“ intensiv mit der Flüchtlings- und Migrationsarbeit beschäftigt. „Fest steht, dass wir das Thema Einwanderung und Integration zu einem wichtigen Bestandteil der Landkreis SPD machen wollen“, erklärt AG- Sprecherin Andrea Krauss.

Daher möchte die SPD mit einer Veranstaltung die bisher geleistete Flüchtlings- und Integrationsarbeit aufgreifen und näher beleuchten. Dazu werden Christoph Schieder (Pfarrer in Geslau), Ulrike Sterner (Asylberatung der Caritas) sowie Oliver Huber (Jugendmigrationsdienst, EJSA Rothenburg GmbH) über ihre Erfahrungen aus Beruf bzw. Ehrenamt sprechen. Zusätzlich wird der stellvertretende Landrat Kurt Unger über die Arbeit des Landratsamts im Bereich Flüchtlinge und Integration berichten. Ziel ist es, zu einem Erfahrungsaustausch beizutragen, weshalb im Anschluss an die Kurzvorträge, ausreichend Gelegenheit für Fragen, Diskussion und Gespräche bestehen wird.

„Wir möchten von der bisher geleisteten Arbeit im gesellschaftlichen Bereich lernen und herausarbeiten, wo die Politik künftig ansetzen muss, um langfristig gemeinsam eine echte Willkommenskultur im Landkreis Ansbach zu verwirklichen.“ so die Organisatoren.

  • 16.09.2016, 15:00 Uhr
    Seniorennachmittag | mehr…
  • 15.10.2016, 20:00 Uhr
    SPD Oktoberfest | mehr…

Alle Termine